Spielgruppe Kinderland Burgdorf


Rückblicke

Rückblick 2014

Mit dem «Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung», steht uns nun ein Referenzdokument zur Verfügung, welches das pädagogische Handeln in einer fachlich fundierten Sprache darlegt.

Unser Leiterinnenteam orientiert sich daran und fühlt sich bestätigt in den bei uns schon praktizierten Leitprinzipien und unserem pädagogischen Handeln. 2014 wurde auch das Dossier 14/5 «Frühförderung als Kinderspiel. Ein Plädoyer für das Recht der Kinder auf das freie Spiel» von Prof. Dr. Margrit Stamm publiziert. Dort bestätigt die Autorin das freie Spiel für Kinder als die wichtigste Lernsituation im Hinblick auf ihre gesunde, geistige und körperliche Entwicklung. Wir sind überzeugt von dieser Aussage und wollen die Kinder in dieser Hinsicht weiter gut unterstützen und fördern.

Letztes Jahr hat auch unsere Spielgruppe das Qualitäts-Label vom SSLV (Schweiz. Spielgruppen-Leiterinnen-Verband) erhalten, das heisst, unsere Spielgruppe erfüllt die Kriterien und Richtlinien für eine Qualitäts-Spielgruppe.

Unsere drei Gruppen waren voll besetzt mit 29 Kindern aus 16 Nationen. Wir konnten verschiedene Anlässe zusammen mit den Eltern durchführen: Elternabend, Weihnachten, Muttertag, Elternbesprechung (für zukünftige Kinder­garten­kinder der Gruppe 1 und 3) und die Abschlussfeier.

Alle Kinder (100%), die unsere Spielgruppe besuchten, konnten den Ablösungsprozess gut bewältigen. Wir sind überzeugt, dass unsere gezielte Sprachförderung sich positiv auf den Erwerb der deutschen Sprache ausgewirkt hat. Die Sprachförderleiterin hat eine Erhebung (nach Gabip, Gesamtheitliches-Bildungsdokumentations-Programm, www.gabip.de) über die sprachlichen Kompetenzen der Kinder durchgeführt. Nach unserer Auswertung haben 90% der Kinder im Sprachverständnis mindestens das Basisniveau bis mittleres Niveau erreicht, bei der Sprachproduktion sind es 80%. Mit diesen Erhebungen überprüfen wir Leiterinnen unsere Arbeit in der Sprachförderung und wählen den Erkenntnissen entsprechende Weiterbildungsangebote.

Seit September 2013 wird von unserem Verein in den Spielgruppenräumen an jedem zweiten Mittwoch ein Elterntreff angeboten. Dies ist ein von einer pädagogisch ausgebildeten Leiterin geführtes Angebot für alle Eltern mit Kindern bis 5-jährig, die verschiedene Möglichkeiten zur Förderung ihrer Kinder erfahren und erleben und sich gerne mit anderen Eltern austauschen möchten. Des Weiteren wird jeweils über aktuelle Anlässe für Familien informiert.

Wir haben am 31.Mai 2014 mitgemacht am NachbarInnentag im Gyrischachen und den Anlass bei strahlendem Wetter auf dem Vorplatz der Spielgruppe genossen. Ausserdem hat sich die Spielgruppe am 13. Dezember an der Aktion «Eine Million Sterne» der Caritas beteiligt.

31. Mai 2014: Nachbarschaftstag

Fröhliches Treffen vor der Spielgruppe Kinderland: feine selbst gebackene Kuchen und andere Spezialitäten aus der Nachbarschaft sowie ein Hotdog-Wagen sorgten für das leibliche Wohl der Anwesenden, vorwiegend Eltern mit Spielgruppen-Kindern.
Die Spielgruppe hat die Tür geöffnet für alle Interessierten, dank dem schönen Wetter spielten die Kinder an diesem Tag aber draussen, machten mit den Spielgruppenleiterinnen Seifenblasen oder streiften durchs Quartier mit den vielen attraktiven Spielplätzen.

Zurück zur Übersicht